Sabine Schicke

M.A., geb. 1961, Studium der Pädagogik an der GH Essen. Zweitstudium der Kunstgeschichte an der Ruhr-Universität Bochum. Schwerpunkt Geschlechterforschung. Lebt und arbeitet in Berlin. Veröffentlichungen u. a.: „Die fotografische Behandlung des menschlichen Antlitz“. In: Ästhetik und Kommunikation, Heft 111, Dez. 2000