Jens Schröter

Geb. 1970 in Darmstadt. 1999-2002 wissenschaftlicher Mitarbeiter, Stiftungsprofessur Theorie und Geschichte der Fotografie Universität Essen, seit 2002 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt "Virtualisierung von Skulptur. Rekonstruktion, Präsentation, Installation" des Siegener kulturwissenschaftlichen Forschungskollegs Medienumbrüche.
Publikationen zur Theorie und Geschichte digitaler Medien, Digitaler Kunst, Intermedialität, Theorie und Geschichte der Fotografie, Dreidimensionale Bilder, u.a.: Analog/Digital – Opposition oder Kontinuum? Zur Theorie und Geschichte einer Unterscheidung, Bielefeld: Transcript 2004.