Hinderk M. Emrich

studierte in Berlin und Bern Medizin und habilitierte sich an der Technischen Universität Berlin für "molekulare Neurobiologie". Seine klinische Ausbildung zum Arzt für Neurologie und Psychiatrie erhielt er an verschiedenen Münchner Kliniken und übernahm dann die Leitung der Arbeitsgruppe für klinische Psychopharmakologie sowie später der Abteilung Erwachsenenpsychiatrie am Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München. Seine wesentlichen Forschungsgebiete sind Psychopharmakologie, Wahrnehmungspsychologie und Systemtheorie von Psychosen. Er habilitierte sich für das Fach Psychiatrie und Philosophie und ist Facharzt für klinische Pharmakologie. Seine zusätzlichen wissenschaftlichen Interessen gelten der analytischen Philosophie des Geistes und der Psychoanalyse nach C.G. Jung.

e-mail: Emrich.Hinderk@mh-hannover.de