Bettina Henzler

Dr. phil., ist seit 2006 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Bremen, Institut für Kunstwissenschaft und Kunstpädagogik. Seit 1998 arbeitet sie freiberuflich im Bereich Film und Vermittlung, als Referentin und Autorin, sowie als Leiterin und konzeptionelle Beraterin von Filmbildungsprojekten, wie aktuell Le cinéma cent ans de jeunesse-Jugend filmt! in Zusammenarbeit mit der Deutschen Kinemathek und der Cinémathèque française. Publikationen: Filmästhetik und Vermittlung. Zu Alain Bergalas Ansatz – Kontexte, Theorie und Praxis (2013), zus. mit Winfried Pauleit (Hg.) Vom Kino lernen. Internationale Perspektiven der Filmvermittlung (2010), Filme sehen, Kino verstehen. Methoden der Filmvermittlung (2008.